Mach dein iPhone wasserdicht

Eine Sensation: Diese App macht dein iPhone wasserdicht!

01.04.2018

Mach dein altes iPhone wasserdicht – mit dieser App!

München, Lehel – Eine brandneue Erfindung der Münchner Werbeagentur haf ist die neue App „thirsty“: sie ermöglicht es mittels eines technischen Updates auf älteren iPhones ein verborgenes Feature zu aktivieren: den wasserdichten Modus.

Henry Fendt, Gründer der haf Werbeagentur im O-Ton: “Es ist ja schon länger bekannt, dass die Konzerne ihre Devices manipulieren, um sie langsamer zu machen oder manche Devices nur, weil der Kunde weniger zahlt, gedowngraded werden. Wir hatten einen Verdacht und dieser hat sich erhärtet, als wir die Patente von Apple durchsucht haben: da war glasklar, dass iPhones schon seit der zweiten Generation theoretisch wasserdicht sein könnten!”

Lange hat die Suche gedauert, doch es lohnt sich: In Zusammenarbeit mit einigen namhaften IT-Unternehmen hat die haf Werbeagentur aus München seit mittlerweile drei Jahren an dem Projekt gearbeitet, das intern – top secret – unter dem Decknamen “Watergate” lief. Vor allem die jährlich auftretenden Software-Updates von Apple schmiss das Entwickler-Team regelmäßig wieder nach hinten, doch sie blieben hartnäckig. “Die App ist genial und es zählt, was sie den Kunden bringt, nicht dem Konzern. Einzig ein iOS Update könnte sie wieder unbrauchbar machen, doch wir werden garantiert ein Update für das Update veröffentlichen und so immer Schritt halten, damit dein altes iPhone up to date bleibt.” so Steve New, Chefentwickler des Entwicklerteams.

Apple selbst hat die Entwicklung noch nicht kommentiert, die Entwickler hoffen jedoch, dass sie aus dieser Kontroverse noch mehr Publicity ziehen können. Schließlich sei die Apple-Fanboy vs. Apple-Hater-Schlacht, die sich durch das Watergate hoffentlich entwickelt, megagut fürs Geschäft! Apple erzielt seit Jahren einen Rekordgewinn nach dem anderen und jetzt wird es Zeit, dass auch die User profitieren.

“Wir sind gesegnet: da wir ja selbst eine Werbeagentur sind, können wir diese neue App sofort bewerben. Wir werden sie nicht nur in München bewerben, sondern überall – dank digitalen Tools können wir heute fast jeden erreichen” berichtet Chief Marketing Officer Mark Eting. Und genau das wollen die Münchner haben die Münchner nun auch vor. Wenn ihr diesen Text liest, wisst ihr ja Bescheid. Macht mit und beendet das Monopol von Apple.

Update: Leider ist die App für iPhones doch nicht verfügbar, denn Apple hat ihre Zulassung im eigenen App-Store verweigert. So konnte sie nicht in den App-Store aufgenommen werden und die User können sie auch nicht installieren. Es tut uns schrecklich Leid, denn 3 Jahre Arbeit und etliche Tausend Euro wurden umsonst ausgegeben, weil wir am letzten Schritt, der Zulassung, gescheitert sind. Wenn ihr jetzt enttäuscht seid, haben wir aber eine wirklich coole Alternative, sie heißt “Candy Crush” und ist ein wirklich geniales Spiel!